6. Tag Intermittent Fasting

Heute bin ich sehr unsanft aus dem Bett gekommen. Als ich um halb neun aufgewacht bin, hatte ich schon eine Nachricht bekommen, ob ich heute nicht schon etwas eher da sein könnte, So um neun/halb zehn. Tja, da habe ich mich nur schnell angezogen und bin losgedüst. Zum Glück wollte ich ja auch gar nicht frühstücken.

Das war das erste was heute total schief gelaufen ist. Auf dem Weg dachte ich dann, ich hätte etwas wichtiges vergessen, bin zurückgefahren, nur um dann festzustellen, dass ich es doch nicht vergessen habe.

Später war ich dann im Büro und habe eine Sache nach der anderen erledigt, es war so viel vorzubereiten für unsere Weihnachtsgala.

Mittags hatte ich sogar Zeit mir eine Zitronen-Tomatencremesuppe zu holen und einen Vanille-Zimt Quark mit Apfelmus. Ich habe mir die Suppe und den Quark einpacken lassen und mitgenommen, weil es dort so voll war. Hier im Büro kann man nämlich eigentlich auch ganz entspannt sitzen. Bei allem Pech, dass ich heute schon hatte, ist mir dann auch noch der Beutel mit Suppe und Quark runtergefallen und kaputt gegangen. Allerdings war der Mann, de mir die Suppe verkauft hat so nett, dass er den Beutel genommen, ihn weggeschmissen und mir anschließend eine neue Suppe und einen neuen Quark eingepackt hat, ohne, dass ich noch einmal dafür bezahlen musste. Das war super freundlich und ich habe mich in diesem Moment unheimlich darüber gefreut und war sehr erleichtert!

Abends gab es noch einen raw bite und eine Avocado auf selbstgebackenem Brot mit etwas Butter.

Ich hoffe euer Tag war besser als meiner!

Liebste Grüße Julia 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s