2. Tag Intermittent Fasting

Hallo ihr Lieben!

Heute ist es mir nicht ganz so schwer gefallen. Ich war heute aber auch so klug und habe mir nichts mit zu essen ins Büro genommen. Denn wenn nichts zu essen da ist, dann kann man auch nichts essen. So einfach ist das. So um 9 hatte ich schon ein bisschen Hunger, aber nicht so sehr, dass ich jetzt unbedingt was hätte essen müssen.
Ich habe dann im Büro versucht viel Wasser und Tee zu trinken, was wie ich finde auch ganz gut geklappt hat. Und schwups war es dann auch schon halb 12 und nur noch eineinhalb Stunden, bis ich was essen darf. Eigentlich doch gar nicht so schwer.

Ich bin so müde heute und fast nicht aus dem Bett gekommen. Ich könnte mir vorstellen, dass es an dem vielen Tanzen liegt, mein Körper ist gerade einfach erschöpft und ich brauche dringend Wochenende.

Bis 13 Uhr hatte ich eigentlich nicht wirklich Hunger, oder ich habe es nicht so richtig gespürt. Was zu essen holen konnte ich mir aber erst so um 13:30 Uhr.
Als Mittagessen habe ich mir eine Suppe gegönnt, eine Apfel-Porree Suppe mit Sesam.
Was ich mir aber eigentlich noch viel mehr gegönnt habe nach meiner zuckerfreien Zeit ist ein Vanillie-Zimtquark mit Apfelmus zum Nachtisch.
Ja, ich weiß, ich wollte es so machen, dass ich einen Tag in der Woche etwas Süßes essen darf. Aber ich dachte, dass ich mir das heute ein mal gönnen darf., außerdem enthielt nur der Apfelmus etwas Zucker. Ab nächste Woche Montag werde ich mich dann auch an meinen festgelegten Nachtag halten! 😀

Kennt ihr das, alle wichtigen Termine fallen immer in einen Zeitraum. Dieses Problem habe ich zur Zeit gleich mehrmals. Das frustriert mich schon echt ein bisschen, dass ich mir meine Zeit so wenig selbst einteilen kann. Und immer auf irgendwelche Premieren und Aufführungstermine angewiesen bin. Die Sachen, die ich wirklich gerne machen möchte, fallen irgendwie hinten runter. Und ich habe sowieso viel zu wenig Zeit für mich im Moment, dadurch, dass ich Montag, Dienstag und Mittwoch immer bis 20 Uhr arbeiten muss.

Heute Abend mache ich mir einen Salat mit Rote Bete, Ziegenkäse. Dafür muss ich noch einkaufen gehen. Aber im Moment bin ich noch im Büro für ungefähr eine Stunde. Aber ich freue mich total darauf, dass ich mir gleich mal wieder etwas selbst kochen kann und etwas Zeit für mich habe, denn die letzten Tage habe ich mir immer etwas mitgenommen und nichts „richtig“ Warmes gegessen. Außerdem koche ich einfach doch zu gerne selbst. Wenn ich erst um 20 Uhr zuhause bin ist es mir einfach zu spät.

Ich habe seit heute Mittag bisher noch nichts wieder gegessen. Aber ich habe bisher auch keinen Hunger.
Ich würde sagen, meinen zweiten Tag Intermittent Festhing habe ich erfolgreich abgeschlossen!

Nur noch eine Sache für euch alle, vor allem die, die es vielleicht noch nicht mitbekommen haben. Es läuft immer noch die Rabattaktion mit Elsa and Rose. Ihr bekommt auf einen Bikini eurer Wahl aus dem Online-Shop elsaandrose.com 15% Rabatt, wenn ihr den Gutscheincode ‚JULIEMARS15‘ angebt.
(ausgenommen sind alle bereits reduzierten Artikel)

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend!
Eure Jula 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “2. Tag Intermittent Fasting

  1. hihi
    Das liest sich immer witzig. Ja, wenn Du nix mit nimmst, dann gibt’s auch nix zum Essen 😂😂😂

    Heute habe ich mit einigen gesprochen, die schwer aus dem Bett gekommen sind. Scheint nicht nur bei Dir so 😉

    Ich hatte heute mein morgendlichen selbst gemachten Smoothie um 11 Uhr und Mittags Spätzle mit Zwiebeln, Pilzen und Tomatensauce. Am späten Nachmittag Falafel.

    Mir reicht das.

    Wobei ich mich im Büro nicht so sehr körperlich anstrengen muss.
    So viel tanzen wäre ja überhaupt nichts für mich 😉 Wenn ich mit Dir tanzen sollte, hättest Du am Ende total platte Füße 😂😂🙈

    GLG Andreas

    Gefällt 1 Person

  2. Oh, dann bin ich beruhigt wenn ich nicht die einzige bin, die nicht aus dem Bett kommt 😅 ja ich hatte heute ja auch nur meine Suppe, den Quark und den Salat am Abend, der übrigens super lecker war! Mir reicht das so auch aus.
    Heute hatte ich auch mein Training 😉 ist aber auch ganz gut mal eine Pause zu haben:)
    Hihi😂 ach so schlimm wärs bestimmt nicht 😂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s