Nächstes Projekt// Intermittent Fasting 

Nun möchte ich euch einmal mein neues Projekt vorstellen. Das Intermittent Fasting. Ich habe schon vor einer Weile mal davon gehört und ein Video bei YouTube darüber gesehen. Letztens habe ich aber einen Artikel gelesen, der mich wieder darauf aufmerksam gemacht hat.

Intermittent Fasting- Was genau ist das? 

Intermittent Fasting ist periodisches Fasten über einen oder auch mehrere Tage verteilt. Jeden Tag hat man eine Zeitspanne, in der man Essen darf. Bei den verschiedenen Arten von Intermittend Fasting gibt es auch verschiedene Zeiten, zu denen man isst bzw. essen darf. Bei der „Fast-5-Diet“ hat man beispielsweise ein Essensfenster von 5 Stunden, bei der „Warrior Diet“ nur ein Fenster von 4 Stunden. Die gängigste Form des Intermittent Fasting ist „Leangains“, dabei wird 16 Stunden gefastet und 8 Stunden gegessen. Die Fastenphase beginnt meist am Abend und geht bis Mittags des Folgetages. Wie zum Beispiel von 21 Uhr des ersten Tages bis 13 Uhr des Folgetages. Ab Mittag hat man dann ein 8 Stunden-Zeitfenster, wo man essen kann.

Während der Fastenphase kann der Körper sich dann vollständig regenerieren und hat Zeit die Nahrung zu verdauen, ohne, dass gleich wieder neue Nahrung hinzukommt. Ich habe außerdem gelesen, dass die Fastenphase den Stoffwechsel und auch die Fettverbrennung ankurbeln soll.

Warum ich mich für Intermittent Fasting entschieden habe

Ich habe oft das Gefühl nicht richtig hungrig genug zu sein, um zu essen. Mit dem Fasten möchte ich erreichen, dass ich wirklich hungrig bin, wenn ich esse. Mein Körper soll die Möglichkeit bekommen alle Lebensmittel zu verarbeiten, die ihm zugeführt werden.

Aus diesem Grund werde ich morgen mein Intermittent Festhing Projekt beginnen. Ich habe mich dazu entschieden erst ab 13 Uhr und bis 21 Uhr zu essen. Ich werde die Essensphase erst um 21 Uhr enden lassen, weil ich mindestens zwei mal die Woche bis 20 Uhr Training habe. So habe ich die Möglichkeit danach noch etwas zu essen und mir was zu kochen!

Ich bin wirklich gespannt wie es so ist und werde euch auch gerne auf dem Laufenden halten, wenn wir mögt!

Liebste Grüße

Julia 🙂

Advertisements

5 Gedanken zu “Nächstes Projekt// Intermittent Fasting 

  1. Hallo Julia,

    das IF klingt ja interessant, wobei ich nicht die Disziplin hätte immer im selben Zeitraum und dann auch nur eine bestimmte Kalorienanzahl zu essen ^^‘
    Ich persönlich bleibe dann bei meinem 1000 kcal auf 2 Mahlzeiten 🙂
    Aber ich bin gespannt, wie du das meisterst!
    Du kannst es schaffen!
    Werden wieder so Tagebucheintrag-artige Blogposts kommen?

    Alles Liebe,
    Misu

    Gefällt 2 Personen

  2. Hört sich gut an. Ich habe es jetzt auch verstanden! 😊

    Wobei ich im „Alltag“ schon heute Abend so gut wie nichts esse und Morgens ein Muffel bin, der nicht frühstückt.
    In einem Blog Artikel hatte ich ja gelesen und geteilt, dass Frühstück nicht gut ist.
    Nur hungern auch nicht 😉

    Man soll aber auch Abends keine großen und / oder schweren Gerichte essen. Insbesondere kein Obst, da es viel Säure hat und im Bauch über Nacht gähert…

    Ich bin gespannt, wie es bei Dir läuft 😀
    Und ich werde es auch mal etwas bewusster ausprobieren.

    Schön, dass Du so Deinen Blog weiterführst und bestimmt noch so einiges an Infos, Erkenntnissen und Tipps teilst ☺️

    LG Andreas

    Gefällt 1 Person

    • Super! Ja ich ´frühstücke zur Zeit eigentlich immer. 😀 Ja genau, den hatte ich gelesen und mich selbst irgendwie sehr darin wiedergefunden. 😀 Ja hungern ist natürlich auch nicht gut, aber darum geht es dabei ja eigentlich auch gar nicht. Ja, ich bin mindestens genauso gespannt und könnte mir vorste´llen, dass es nicht ganz so einfach wird. Ich habe auch überlegt es umzudrehen und zwar eben morgens zu essen und dann ab dem Nachmittag mit der Fastenphase anzufangen, damit ich morgens wieder was essen kann. Allerdings kann ich dann nicht selbst kochen. 😦
      Liebe Grüße Julia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s